Erstellt am 31. August 2011, 07:45

Dekrete für fünf neue Direktoren. SCHULBEGINN /  Zwei Mittelschulen und drei Volksschulen haben fix neue Schulleiter bekommen, unter anderem die Volksschule im Bezirksvorort Oberpullendorf.

 |  NOEN
x  |  NOEN

BEZIRK / Am kommenden Montag beginnt für 313 Taferklassler in den mittelburgenländischen Volksschulen der Ernst des Lebens. Insgesamt werden im kommenden Schuljahr 1.287 Volksschüler und Mittelschüler die Pflichtschulen des Bezirks besuchen.

Rechtzeitig vor Beginn des Schuljahres erhielten neue Direktoren und Lehrer am Montag in Eisenstadt ihre Dekrete verliehen. Unter anderem gibt es auch in fünf Schulen des Bezirks neue Direktoren, wobei einige von ihnen bereits mit der interimistischen Leitung der jeweiligen Schulen betraut gewesen sind. So haben Franz Josef bzw. Sandra Herr die Führung der Neuen Mittelschulen Stoob und Deutschkreutz sowie Cora Zölss jene der Volksschule Großwarasdorf übernommen, die sie bereits interimistisch inne gehabt hatten.

Die Volksschule Deutschkreutz wird künftig von Christine Pöltl geleitet, die zuletzt in Oberloisdorf als Direktorin tätig gewesen war. Neu besetzt ist auch die Direktion der Volksschule in der Bezirkshauptstadt Oberpullendorf. Elisabeth Seifried wechselte nach 23 Jahren als Leiterin der Volksschule Kroatisch Minihof, an jene Schule zurück, an der sie ihr erstes Praxisjahr absolviert hatte. Seit nunmehr 21 Jahren lebt die gebürtige Kroatisch Geresdorferin in Oberpullendorf. „Der Schulstandort ist wahnsinnig geprägt von einer Vielfalt in kultureller, sprachlicher und religiöser Hinsicht. Dem gerecht zu werden ist eine große Herausforderung für mich als Leiterin und den Lehrkörper“, meint Seifried. „Was mir in Oberpullendorf fehlen wird, ist der direkte Kontakt zu den Kindern, weil ich natürlich mehr mit der Verwaltung und dem Management zu tun haben werde. Dennoch kann man als Dirketorin größere Dinge bewirken, die man einführen will, als wenn man nur Lehrer ist.“

Wer nun die interimistischen Schulleitungen in Oberloisdorf und Kroatisch Minihof übernehmen wird, darüber beriet und entschied das Kollegium des Bezirksschulrates am Mittwoch nach Redaktionsschluss.

Übernahm die Leitung der Volksschule Oberpullendorf: Elisabeth Seifried, die bislang in Kroatisch Minihof tätig war.

GRABNER