Deutschkreutz

Erstellt am 20. März 2017, 17:56

von Kim Roznyak

350 Schüler auf der Bühne. Am Donnerstag fand das Bezirksjugendsingen im Vinatrium statt. Rund 350 Mädchen und Buben nahmen an der Veranstaltung teil, die heuer unter der Leitung von Bezirksmusikreferentin Petra Weinhäusel, Lehrerin an der Neuen Mittelschule Horitschon, stand

. Nach einem Gemeinschaftslied zu Beginn der Veranstaltung konnte jeder teilnehmende Chor sein Können unter Beweis stellen. „Besonders hervorzuheben ist, dass erstmals der Chor einer Sonderschule an dieser Veranstaltung teilnahm. Unter der Leitung von Elisabeth Bader zeigten die Kinder des Sonderpädagogischen Zentrums Oberpullendorf mit ihrem Lied, dass jeder anders sein darf - ein berührender Beitrag, der Begeisterungsstürme hervorrief“, so Weinhäusel. Am Ende nahmen alle Teilnehmer Urkunden entgegen.