Erstellt am 25. August 2015, 08:53

von APA Red

DNA-Spuren überführten Einbrecher-Duo. Im Burgenland ist mittels DNA-Spuren ein Einbrecher-Duo überführt worden. Zwei Männer sollen von Oktober 2014 bis März 2015 vier Mal in den Bezirken Oberpullendorf und Jennersdorf zugeschlagen und bei ihren Coups einen Schaden von rund 37.000 Euro angerichtet haben, teilte die Polizei heute, Dienstag, mit.

 |  NOEN, APA (Symolbild)
Das Duo befindet sich derzeit wegen ähnlicher Delikte in Ungarn dort in Haft. Die Verdächtigen im Alter von 35 und 45 Jahren sollen fünf Tresore sowie einige Stangen Zigaretten und kleinere Bargeldbeträge aus insgesamt vier Objekten in Großwarasdorf, Lutzmannsbrug und Jennersdorf gestohlen haben. Die Männer zeigten sich geständig.