Erstellt am 22. Januar 2014, 10:26

Einbruch in ein Weingut. Gestern Nachmittag drangen bislang unbekannte Täter in ein Weingut in Deutschkreutz ein und hatten es offensichtlich auf Markenbekleidung abgesehen.

Nicht den Rebensaft, sondern Markenbekleidung haben unbekannte Täter beim Einbruch in einem Weingut in Deutschkreutz (Bezirk Oberpullendorf) im Visier gehabt. Die Eindringlinge stahlen unter anderem 30 Hemden, sechs Sonnenbrillen sowie sechs Hosen und drei Armbanduhren, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Mittwoch.

Die Täter schlugen Dienstagnachmittag zu und hatten sich vermutlich einen Schlüssel beschafft. Ermittler fanden keine Einbruchsspuren. Über den Weinkeller und den Degustationsraum gelangten sie in den Wohnbereich. Der entstandene Schaden wurde mit einem mittleren vierstelligen Eurobetrag angegeben.