Erstellt am 09. Januar 2014, 23:59

Einrichtung für Kinder. Projekt / 600.000 Euro investiert die Gemeinde Unterfrauenhaid in einen neuen Kindergarten. Baustart ist bereits im Feber.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

UNTERFRAUENHAID / Hohe Ziele für das heurige bzw. die nächsten Jahre hat sich die Gemeinde Unterfrauenhaid gesteckt. Im Zeichen der Kleinsten soll eine neue moderne Bildungsstätte gebaut werden. „Baubeginn ist bereits im Feber. Das bestehende Gebäude entspricht nicht mehr den Anforderungen der modernen Zeit. Es hätte generalsaniert und vergrößert werden müssen“, erklärt Bürgermeister Friedrich Kreisits.

Kinder sollen bereits früh augenommen werden

Der neue Kindergarten wird am Ende des Schulhofes entstehen und soll einen Gruppenraum, eine Garderobe, einen Speisesaal, ein Pädagoginnenzimmer sowie Sanitäranlagen beinhalten. „Der neue Kindergarten wird mit einer Gruppe geführt. Angedacht ist, dass schon Kinder ab eineinhalb Jahren aufgenommen werden können“, so Kreisits. Der neue Kindergarten wird energieautark gebaut und soll mit einer Erdwärmeheizung und einer Fotovoltaikanlage ausgestattet werden. Der Bau soll bereits im Herbst fertiggestellt sein. „Das Projekt wird 600.000 Euro kosten, dafür haben wir uns ein längerfristiges Darlehen aufgenommen“, so Kreisits. Diese 600.000 Euro sind auch im außerordentlichen Haushalt des heurigen Budgets veranschlagt. Im ordentlichen Haushalt gibt es Einnahmen und Ausgaben von 842.000 Euro.

Ein weiteres Vorhaben ist eine Umfahrungsvariante zu realisieren. „Eine Umfahrung soll her, um alle Bewohner der Hauptstraße vom Lkw-Verkehr zu entlasten und Unterfrauenhaid noch mehr zu einer Wohngemeinde zu machen“, schildert der Ortschef. Weiters möchte Kreisits für die Sicherheit ein neues Beleuchtungssystem mit LED-Lampen installieren lassen.