Erstellt am 08. Januar 2012, 08:46

Erneut Pensionistin die Handtasche geraubt und verletzt. Erneut ist in Oberpullendorf einer Pensionistin die Handtasche geraubt worden.

 |  NOEN
Der Täter wollte der 72-Jährigen am Samstagabend die Tasche entreißen. Da ihm das nicht sofort gelang, stieß er die Frau zu Boden und flüchtete mit seiner Beute. Das Raubopfer wurde verletzt, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Sonntag. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit einer fast identischen Tat, ebenfalls in Oberpullendorf, am Dienstag.

Damals waren zwei Unbekannte am Werk. Das Duo packte eine 77-jährige Burgenländerin und stieß sie auf die Fahrbahn. Dabei entrissen die beiden der Pensionistin die Handtasche. Die Frau zog sich bei dem Sturz Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

In beiden Fällen verlief eine sofort eingeleitete Alarmfahndung negativ. Jener Mann, der die 72-Jährige am Samstag ausraubte, ist etwa 1,75 Meter groß, dünn und war dunkel gekleidet.