Erstellt am 04. Februar 2012, 12:17

Falsche Polizisten drohten mit Führerscheinentzug. Zwei falsche Polizeibeamte in Zivilkleidung haben am Donnerstagabend im Gemeindegebiet von Lutzmannsburg (Bezirk Oberpullendorf) einen Autofahrer angehalten.

 |  NOEN
Die beiden Männer, die mit einem Pkw mit ungarischem Kennzeichen unterwegs waren, überholten den 62-jährigen Burgenländer und brachten ihn durch Abbremsen zum Anhalten. Sie forderten 500 Euro, ansonsten wäre der Führerschein weg, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Samstag.

Als der 62-jährige weder die 500 Euro noch den Führerschein übergab, stiegen die beiden Männer wieder ins Auto und fuhren davon. Die falschen Polizisten sprechen Deutsch mit leichtem Akzent, sollen etwa 40 bis 45 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß sein und tragen kurzes brünettes Haar.