Erstellt am 20. November 2015, 10:48

von LPD Burgenland

Frau heizte ein - Feuerwehr musste einschreiten. Eine 43-Jährige beheizte am Donnerstagnachmittag im Keller eines Mehrparteienhauses in Klostermarienberg einen Holzofen und verließ das Haus. Als sie nach eineinhalb Stunden zurückkehrte, schlug ihr starker Rauch entgegen - sie rief die Feuerwehr.

 |  NOEN, Werner Müllner
14 Mann der Ortsfeuerwehr Klostermarienberg löschten den Brand binnen zehn Minuten. Die Brandursache und der Umfang des Schadens sind noch nicht bekannt.

Ein Bezirksbrandermittler des Polizeikommandos Oberpullendorf ist mit den Erhebungen zur Feststellung der Ursache befasst.