Erstellt am 12. September 2012, 00:00

Frauen schlugen auf Pensionist ein. ANZEIGE / Zwei Frauen aus Deutschkreutz droht eine Anzeige wegen Verdachtes der Körperverletzung. Ein Pensionist soll von den beiden angegriffen worden sein.

DEUTSCHKREUTZ / Am Montag der Vorwoche soll eine Gruppe von Jugendlichen, welche mit Fahrrädern und Mopeds bei einem Haus in Deutschkreutz vorbeifuhr, von den beiden Hausbewohnerinnen mit einem Gartenschlauch bespritzt worden sein. Als ein 77-jähriger Pensionist, der ebenfalls mit seinem Fahrrad unterwegs war, die beiden Frauen zur Rede stellen wollte, soll er ebenfalls mit dem Gartenschlauch bespritzt worden sein. „Ohne etwas zu sagen, spritzte mich die ältere Dame an. Ich hielt meine linke Hand vor das Gesicht, um mich zu schützen, dabei blieb ich mit dem Fuß am Fahrrad hängen und fiel um“, schildert der Mann.

„Frau schlug auf mich ein – habe geblutet“ 

Als die Jugendlichen sahen, dass der 77-Jährige zu Sturz gekommen war, eilten sie zur Hilfe. Währenddessen soll sich eine der beiden Frauen zu ihm begeben und auf ihn eingeschlagen haben. „Ich habe beim Schlag der Dame geblutet. Sie ist auch auf die Kinder losgegangen“, so der Pensionist. Danach alarmierten die Jugendlichen die Polizei. „Wir sind gegenüber auf der anderen Straßenseite gestanden und sahen, wie die zwei Frauen ins Haus gingen. Bei den Eingangsstufen gab eine der Frauen höhnische Laute von sich“, erzählt er.

Schwere Prellungen durch Schläge erlitten 

Beim Eintreffen der Polizei weigerten sich die Frauen, die Haustür aufzusperren. „Die Polizisten läuteten und klopften an, aber die Damen versteckten sich weiterhin im Haus. Bis einer der Beamten zum Fenster ging und meinte, er müsse mit ihnen sprechen. Die Frau soll lediglich geantwortet haben: „Ich aber nicht mit ihnen“. Der Pensionist wurde im Krankenhaus behandelt. Er erlitt schwere Prellungen in der rechten Gesichtshälfte, im Schulterbereich und am Oberschenkel. Den beiden Frauen im Alter von 48 und 68 Jahren droht nun eine Anzeige wegen des Verdachtes der Körperverletzung.