Erstellt am 29. Februar 2012, 08:14

Für Newcomer-Winzer nominiert. VINEUS WINE CULTURE AWARD / Winzer Bernhard Ernst hat die Chance, den Award in der Kategorie „Newcomer-Winzer“ zu gewinnen.

Ist für den Newcomer-Winzer Award nominiert: Bernhard Ernst.  |  NOEN
x  |  NOEN

DEUTSCHKREUTZ / In der Kategorie „Newcomer-Winzer/-in“ im Rahmen des Vineus Wine Culture Award haben 63 Winzer sind dieser Ausschreibung gefolgt und haben ihre Weine eingereicht. Eine unabhängige Fachjury hat die eingereichten Weine bereits verkostet. Die fünf besten Winzer stellen sich nun der Publikumswahl, darunter auch Bernhard Ernst, Winzer aus Deutschkreutz. „Der Vineus Wine Culture Award ist sozusagen der Oscar der Weinbranche. Schon die Nominierung selbst ist eine Ehre. Man wird nicht ohne Grund von einer hochrangigen Fachjury unter die besten fünf Newcomer- Winzer gereiht. Es wäre eine große Ehre und eine tolle Sache, den Award zu gewinnen“, schildert Ernst. Auf www.vineus.at/de/voten kann unter folgenden Kategorien abgestimmt werden: Gastronomie, Hotel und Newcomer- Winzer. „In der Kategorie Newcomer-Winzer bin ich nominiert. Pro E-Mail-Adresse kann einmal abgestimmt werden. Die Möglichkeit besteht noch bis 5. März. Am 19. März findet die Verleihung in der Aula der Wissenschaften statt“, so Ernst.

Vier Jahre Weinbauschule in Eisenstadt, ein Jahr Praxis am Weingut Nittnaus in Gols und eine dreijährige Ausbildung zum Kellermeister sind die Basis seines Tuns. Die Herkunft zählt – ist der Slogan des Winzers. Der Winzer möchte Originale schaffen, keine Kopien. Sein Favoritenwein ist der Hochberg aus Blaufränkisch Trauben.