Erstellt am 04. Februar 2015, 09:25

von NÖN Redaktion

Neues Auto für Florianis. Das erste Fahrzeug der Firma "GIMAEX" im Burgenland besitzt nun die Feuerwehr Großwarasdorf.

Präsentierten stolz das neue Auto: Kommandant-Stellvertreter Christian Hammerl, Kommandant Michael Berlakovich, Abschnittskommandant Andreas Weigl und Bezirksfeuerwehrkommandant Martin Reidl.  |  NOEN, zVg

Die Feuerwehr Großwarasdorf übernahm am Donnerstag in Dobl bei Graz ihr neues Tanklöschfahrzeug (TLF-A 2000). Das neue Einsatzfahrzeug ist ein Lkw der Marke „MAN“ mit Allradantrieb. Der Aufbau mit Mannschaftskabine und Geräteraum wurde dabei von der vor zwei Jahren gegründeten Firma „GIMAEX“ realisiert. Im neuen Tankwagen haben neun Feuerwehrmänner Platz. In drei Sitzen ist ein Presslufthammer integriert.

Für den Hochwassereinsatz sind unter anderem zwei Tauchpumpen sowie eine Schmutzwasserpumpe eingebaut. Ebenso ist für Sturmschäden eine Motorsäge mit Schnittschutzausrüstung vorhanden. Ein besonderes Augenmerk ist auch auf Nachteinsätze gelegt worden. So bietet das neue TLF neben einer LED-Umfeldbeleuchtung auch einen dreh- und schwenkbaren Lichtmast. 325.000 Euro wurden in das Auto investiert.