Erstellt am 06. Juni 2012, 00:00

Heim für Vereine wurde eröffnet. FÜR JUNG UND ALT / Das Freizeit- und Veranstaltungszentrum besteht aus zwei Ebenen. Das Untergeschoss dient als Sportkabine, das Obergeschoss für Veranstaltungen.

 |  NOEN
x  |  NOEN

LACKENBACH / Am Samstagnachmittag war es endlich soweit: Das Freizeit- und Veranstaltungszentrum beim ehemaligen Badareal wurde mit zahlreichen Ehrengästen und der Bevölkerung von Lackenbach eröffnet. Das fertige Zentrum besteht nun aus zwei Ebenen. Das Untergeschoss ist mit Kabinen für den Sportverein ausgestattet– das Obergeschoss ist nun ein Veranstaltungszentrum mit einem zusätzlich überdachten Vorplatz. Weiters umfasst das Zentrum auch Sanitäranlagen, einen Küchenbereich und einen Lagerraum. Die Kosten für das Zentrum wurden damals bei der Planung auf rund 700.000 Euro geschätzt.

Diese Kosten wurden nun auch nicht überschritten. Das Freigelände neben dem Zentrum soll als Erholungsraum für die Lackenbacher dienen – ein sogenannter Treffpunkt für Jung und Alt wurde mit dem Freizeit- und Veranstaltungszentrum geschaffen. Die Segnung des Zentrums übernahm Pfarrer Franz Kallinger aus Neckenmarkt. Musikalisch wurde das Eröffnungsfest von der Jugendmusik Lackenbach und der Bläserklasse der Volksschule Lackenbach umrahmt.