Erstellt am 07. Mai 2014, 09:10

Im Juli wird eröffnet. Jugend- und Familiengästehaus / Über 4,5 Millionen Euro werden in Neutal für das Landerlebnisdorf investiert.

Auf der Baustelle: Bauleiter Frank Pfnier, JUFA-Vorstand Gerhard Wendl und Ortschef Erich Trummer.  |  NOEN

Im Juli eröffnet mit dem JUFA Neutal Landerlebnisdorf das erste Jugend- und Familiengästehaus im Burgenland. Über 4,5 Millionen Euro werden investiert. Das JUFA vermittelt seinen Gästen einen Einblick in das Leben auf dem Land. Neben dem Haupthaus bietet das JUFA ein eigenes Sommerdorf mit einem Dorfplatz.

Im Haupthaus stehen 27 Zimmer zur Verfügung

Bürgermeister Erich Trummer und JUFA-Vorstand Gerhard Wendl überzeugten sich vorigen Mittwoch vor Ort vom Baufortschritt. „Im Haupthaus stehen 27 Zimmer zur Verfügung. Im Sommerdorf könnten die Gäste in insgesamt acht Appartements mit eigener Terrasse urlauben oder in einer der sechs Jurten, einer Art Zelt, einen Urlaub mit besonderem Abenteuer-Feeling verbringen“, erklärte JUFA-Vorstand Wendl.

Sowohl die Indoor- als auch die Outdoor-Adventure-Spielwelt sind Areale, deren Gestaltung in enger Kooperation mit dem Museum für Baukultur (MUBA) abgestimmt ist.

„Ob MUBA, das Burgenländische Schulungszentrum oder weitere regionale Tourismuspartner, hier wurde von allen Seiten perfekt gearbeitet, um einerseits den Gästen einen tollen Urlaub bieten zu können und andererseits auch für die Region Wertschöpfung zu genieren“, so Trummer.