Erstellt am 09. November 2011, 11:42

Installateur erlitt schwere Gasvergiftung. Ein 32-jähriger Installateur aus Ungarn hat am Dienstag bei einem Arbeitsunfall in Oberpullendorf eine schwere Gasvergiftung erlitten. Der Mann war mit einem Kollegen mit der Montage einer Messsonde in einem drei Meter tiefen Schacht beschäftigt.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Beim Anbohren eines Abwasserrohrs traten plötzliche Gase aus, der Installateur verlor das Bewusstsein, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Mittwoch.

Der Kollege verständigte sofort die Rettungskräfte und andere Arbeiter, um den Schwerverletzten aus dem Schacht zu bergen und mit der Reanimierung beginnen zu können, so ein Polizist. Die Feuerwehr rückte mit Atemschutzausrüstungen aus. Der 32-jährige Arbeiter wurde mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus Oberpullendorf gebracht.