Erstellt am 30. Januar 2013, 00:00

Kirnbauer weiter Präsident. Einstimmig / Walter Kirnbauer wurde für vier weitere Jahre zum Präsidenten des Verbandes Blaufränkisch Mittelburgenland gewählt.

 |  NOEN

NECKENMARKT / Der Verband Blaufränkisch Mittelburgenland hielt am Sonntag seine Generalversammlung im Gasthaus zur Traube ab. Walter Kirnbauer, Präsident des Verbands, ließ über die vergangenen vier Jahre Revue passieren. „Wir haben um den Tourismus im Mittelburgenland gekämpft wie die Löwen und wir haben es geschafft. Es ist wichtig, den Tourismus und den Mittelburgenland DAC in den Vordergrund zu stellen“, schilderte Kirnbauer. Bei den Neuwahlen wurde Kirnbauer einstimmig für weitere vier Jahre als Präsident bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Franz Strass und Gregor Wolf gewählt. Für die Zukunft will Kirnbauer den Blaufränkisch-Classic als Sommerwein positionieren und ein mittelburgenländisches Gourmetfestival organisieren. „Der Trend im Sommer geht überwiegend zum Weißwein. Gekühlt passt der Blaufränkisch-Classic perfekt zu Antipasti & Co. und man hat auch noch etwas Gesundes im Glas“, so Kirnbauer. Zum Schluss wurden die Winzer Albert Gesellmann, Stefan Lang und Anton Hundstorfer für ihre Siege geehrt.