Erstellt am 07. Dezember 2011, 08:44

Kneisz holte Sieg. IRON TRADER / Markus Kneisz aus Oberpullendorf wurde der Erstplatzierte. Sein Hauptpreis ist eine Reise nach Australien.

In der New Yorker Börse: Markus Kneisz.  |  NOEN
x  |  NOEN

OBERPULLENDORF / Markus Koch, der Börsenexperte des Senders NTV, lud zur Show „New York sucht einen Iron Trader“. Die letzten fünf der Irontrader, darunter Markus Kneisz, fuhren nach New York.

„Wir hatten eine Wohnung zu fünft und mussten jeden Tag traden. Wir waren jeden Tag zirka 17 Stunden auf“, schildert Kneisz. Er hatte eine sehr konservative Strategie und handelte die ersten zwei Stunden gar nicht. „Die anderen zwei waren schon 10.000 Euro im Minus. Ich kaufte dann um zirka 40.000 Euro Aktien und machte in zwei Stunden zirka 2.500 Euro Gewinn und verkaufte dann wieder. Also am Ende reicht ein Plus von 2,5 Prozent zum Sieg von Iron Trader“, so Kneisz.

Einen Tag vorher waren Kneisz und seine Kollegen am Parkett der Wall Street.

„Das war eigentlich das Highlight. Wir durften mit zwei erfahrenen Aktienhändlern der New York Stock Exchange traden und das war echt der Wahnsinn“, erzählt Kneisz.