Erstellt am 04. November 2015, 05:47

von Dieter Dank

Aussicht versüßt die Winterpause.

Vor einer Woche hätten wohl auch die größten Skeptiker keine Einwände mehr gefunden, dass Oberloisdorf sich nach einer fulminanten Hinrunde zum Herbstmeister küren wird. Aber nur eine Runde später, nach der 2:3-Niederlage in Neckenmarkt, erscheint die Tabellenkonstellation für die Elf von Jozsef Bozsik nun in einem neuen Licht.

Denn Kaisersdorf konnte im Duell der Verfolger das Team von Daniel Pratl aus Kroatisch Minihof mit einem 2:1-Heimsieg aus dem Rennen um die Winterkrone nehmen und selbst den Grundstein dafür legen, mit einem vollen Erfolg beim Tabellenvorletzten aus Steinberg in der Schlussrunde der Herbstmeisterschaft noch an Leader Oberloisdorf vorbeizuziehen. Bei einer Niederlage oder einem Remis allerdings können die Oberloisdorfer die Sektkorken doch noch knallen lassen – ohne freilich noch irgendetwas beeinflussen zu können, da man in der letzten Runde spielfrei ist. Der Sieg der Neckenmarkter hat für die 1. Klasse Mitte übrigens noch etwas Gutes an sich. Er erhält nicht nur im Herbst die Spannung bis zum Schluss. Oberloisdorf, Kaisersdorf, Kroatisch Minihof und Neckenmarkt werden – egal wie die 15. Runde verläuft – auch im Frühjahr voll im Rennen um den Aufstieg sein. Und die Aussicht auf eine spannende Rückrunde versüßt schon jetzt die lange Winterpause.