Erstellt am 20. November 2013, 23:59

von Michael Heger

Die Ausgangslage ist hervorragend. Michael Heger über einen mehr als gelungenen Herbstdurchgang des SC Ritzing. In Ritzing macht man kein Geheimnis daraus, dass man nach Ende der Saison in die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Erste Liga kommen will.

In Ritzing macht man kein Geheimnis daraus, dass man nach Ende der Saison in die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Erste Liga kommen will. Trotz des selbst auferlegten Drucks und einer im Sommer großteils neu zusammengestellten Mannschaft verschaffte sich die Truppe von Trainer Fuad Djulic eine hervorragende Ausgangssituation für das Frühjahr.

Obwohl man mit der unerwarteten Niederlage in Amstetten den Sprung an die Tabellenspitze und somit den möglichen Herbstmeistertitel verpasste, ist im Frühjahr noch alles möglich. Bei nur einem Punkt Rückstand auf Aufstiegskonkurrent FAC ist für die Rückrunde Spannung auf höchstem Niveau garantiert, für den SC Ritzing ist der Titel absolut in Reichweite.

Neben dem sportlichen Aspekt wird sich aber auch im Umfeld einiges tun. Man bereitet sich auf die Lizenzierung vor. Also wird im Sonnenseestadion wohl schon im Frühjahr ein noch professionellerer Wind wehen, es ist etwas im Entstehen. Für die Fußballfans im Mittelburgenland wäre eine Bundesligatruppe in unserem Bezirk wohl eine einmalige Geschichte. Ein Hauch von großer Fußballbühne könnte uns demnächst ereilen. Bleibt zu hoffen, dass dieses mögliche Angebot vom Publikum auch entsprechend angenommen wird.