Erstellt am 10. April 2013, 00:00

Die Bezirksklubs bald unter sich. Didi Heger über eine mögliche 1. Klasse-Saison ohne Mattersburger Klubs. Tabellenführer Hirm und Verfolger Loipersbach machten am Wochenende einen großen Schritt in Richtung Aufstieg.

Beide Teams sind im Frühjahr noch ungeschlagen und scheinen ihre Form aus dem Herbst über die Winterpause konserviert zu haben. Vor allem der Hauer-Truppe gelangen gegen Oberpetersdorf und Wiesen bislang die Big Points. Nach Verlustpunkten liegen zwar Neutal und Oberpetersdorf noch vor dem dritten Mattersburger Verein, dem SC Wiesen, doch auch die Guc-Truppe machte im Frühjahr einen Sprung nach vorne.

Sollte nicht etwas Unerwartetes passieren, werden beide Aufsteiger aus dem nördlicheren Bezirk kommen. Am anderen Tabellenende sieht es derzeit für den UFC Sieggraben nicht sehr gut aus. Zwar hat die Kosaristan-Truppe noch zwei Spiele mehr zu bestreiten als die direkte Konkurrenz, aber die Punkte müssen erst einmal eingefahren werden.

Sollten alle drei Mattersburger ihre Plätze bis zum Ende beibehalten, „droht“ in der nächsten Saison eine „Bezirksliga“. Denn aus der 2. Klasse wird es zwei Aufsteiger aus dem Bezirk geben und aus der 2. Liga deutet ebenfalls alles auf Absteiger aus dem Bezirk an. Die Spieler und auch die Kassiere der Bezirksteams aus der 1. Klasse wird es freuen. Für Wiesen, sollte man nicht einen der beiden Favoriten abfangen, werden die Fahrtstrecken hingegen noch weiter, und die Derbys gehen aus...