Erstellt am 12. September 2012, 06:39

Die Wege sind das Ziel. Michaela Grabner über ein Sozialarbeits-Projekt in der Schule.

Sozialarbeit wird schon in naher Zukunft in den Schulen ein immer wichtigeres Thema werden.
In vielen Schulen gibt es schon die verschiedensten Initiativen wie zum Beispiel die Mediationsgruppe der Schüler in der Handelsakademie und Handelsschule Oberpullendorf. Die Handelsschule nimmt derzeit aber auch gerade an einem österreichweiten Pilotprojekt zum Thema Sozialarbeit in Schulen teil, das vom Ministerium gestartet wurde.
Ein Sozialarbeiter kommt regelmäßig an die Schule und steht dort den Schülern als neutraler Ansprechpartner zur Verfügung, der gangbare Wege bei verschiedenen Problemen aufzeigt.

Ziel ist es in Zeiten des Mobbings, der Versagensängste, von Aggressionen und Gewalt Unterrichtsfehlzeiten oder gar Schulausstiege hintanzuhalten.
Eigentlich ist es ja traurig, dass der Druck auf Jugendliche schon so gewaltig geworden ist, dass sie diesen ohne professionelle Hilfe nicht mehr bewältigen können. Andererseits ist es höchst erfreulich, dass eine solche Hilfe angeboten werden kann, wenn man sie braucht.