Erstellt am 05. Januar 2011, 00:00

Die Wunden sind verheilt. Das Lazarett in der 2. Klasse beginnt sich allmählich zu lichten. Etliche rekonvaleszente Spieler werden in der Rückrunde zurück zu ihren Teams stoßen. Die ohnehin gut stehende Abwehr von Kroatisch Minihof wird durch das Comeback von Sinisa Agic weiter verstärkt werden.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Das Lazarett in der 2. Klasse beginnt sich allmählich zu lichten. Etliche rekonvaleszente Spieler werden in der Rückrunde zurück zu ihren Teams stoßen. Die ohnehin gut stehende Abwehr von Kroatisch Minihof wird durch das Comeback von Sinisa Agic weiter verstärkt werden.Zudem kann Trainer Hermann Ruisz auch wieder auf Offensivkraft Markus Deutsch zurückgreifen. Nach seiner Knochenabsplitterung und dem darauffolgenden Muskelfaserriss wurde Keeper Christian Putz für einige Zeit zum Zuschauen verurteilt.

In der Rückrunde will er aber wieder nach den Bällen fliegen und das Gehäuse der Dörfler vor Gegentreffern bewahren. Der Herbstmeister aus Großwarasdorf wird voraussichtlich wieder mit seinem Abwehrroutinier Milan Horvath planen können. Er haderte schon seit längerer Zeit an einer nervenden Muskelverletzung im Fuß. Zu Nikitschs spielendem Coach Anton Wetrowsky könnte sich bald ein kongenialer Sturmpartner gesellen. Christian Karall befindet sich nach einer Patellasehnenentzündung auf dem Weg der Besserung. In Lutzmannsburg kann man sich auf ein Comeback eines Rohdiamanten freuen. Martin Schuckert hat seine Knieoperation gut überstanden und beginnt die Rehabilitation.

sport.oberpullendorf@bvz.at