Erstellt am 13. Februar 2013, 00:00

Ein großer Kampf um Platz zwei. Dieter Dank über die Auswirkungen der Transfers auf die Topklubs der 2. Klasse Mitte. Die Transferzeit gehört nun der Vergangenheit an, bei den meisten Teams regierte dabei eher die Zurückhaltung. Herbstmeister Stoob veränderte nicht viel. Einzig Kaderspieler Adam Somogyi verließ den Klub.

 Die Transferzeit gehört nun der Vergangenheit an, bei den meisten Teams regierte dabei eher die Zurückhaltung. Herbstmeister Stoob veränderte nicht viel. Einzig Kaderspieler Adam Somogyi verließ den Klub. Dennoch ist das vorhandene Material noch stark genug, um den Titel einfahren zu können.

Um den zweiten Aufstiegsplatz geht es schon weit spannender zu. Mit dem Ausfall von Kapitän Hasan Harambasic und den Abgängen der Defensivspieler Ugur Yürük und Mehmet Yildirim ist Frankenau die große Unbekannte. Es wird sich erst herauskristallisieren, ob die Neuzugänge Semir Djedovic, Balint Kovacs und Andras Hibacska diese Lücke füllen können. Nikitsch verstärkte sich nur punktuell mit Adam Horvath im Angriff, wird aber im Aufstiegsrennen ein Wörtchen mitreden können. Die Mannersdorfer verloren drei Kaderkräfte und blieben am Transfermarkt ohne Vollzug. Bei mehreren gleichzeitigen Ausfällen wird es die Hofbauer-Elf sehr schwer haben, die Konkurrenz auszublenden. Großwarasdorf holte mit Thomas Vukovich einen jungen, talentierten Offensivspieler und ist in der Lage auf den zweiten Rang emporzuklettern. In Oberloisdorf wird Neo-Coach Raimund Krumai in der Vorbereitung seine Handschrift hinterlassen. Der zweite Platz ist dadurch auch noch in Reichweite.