Erstellt am 31. Oktober 2012, 00:00

Frischer Wind für die Kommunen. Michaela Grabner über neue Gesichter in der Kommunalpolitik. Vieles neu macht die neue Gemeinderatsperiode im Mittelburgenland. So wurden in Großwarasdorf, Lackendorf und Weingraben drei neue Bürgermeister angelobt.

Vieles neu macht die neue Gemeinderatsperiode im Mittelburgenland. So wurden in Großwarasdorf, Lackendorf und Weingraben drei neue Bürgermeister angelobt. Im Zuge der konstituierenden Gemeinderatssitzungen wurden bereits in Kaisersdorf, Oberloisdorf Pilgersdorf und Raiding neue Vizebürgermeister gewählt und einige werden noch folgen: in Draßmarkt, Nikitsch, Stoob und Unterrabnitz-Schwendgraben. Im Bezirksvorort Oberpullendorf sind zwar die Vizes die gleichen geblieben, aber mehr als die Hälfte aller Gemeinderäte ist neu. Und auch die Stichwahlen am kommenden Sonntag könnten noch einiges neu am politischen Parkett machen. Während der Wahlsonntag direkt keine riesigen Überraschungen gebracht hat, so bringt die neue Periode doch einigen frischen Wind in die Politik der Kommunen. Lassen wir uns überraschen, wie sich dieser auswirkt.

ta.zvb@renbarg.m