Erstellt am 08. Juni 2016, 11:20

von Jochen Schütz

Jugend an Bord, fällt der Rekord?. Jochen Schütz über das größte Lauf-Event im Mittelburgenland.

Am Sonntag in einer Woche (19. Juni) findet mit dem 28. Stadtlauf in der Bezirkshauptstadt Oberpullendorf die größte Laufveranstaltung des Mittelburgenlandes statt. Es ist schon bemerkenswert, was das Organisationsteam vom LMB um Obmann Werner Faymann hier über Jahre hinweg auf die Beine stellt.

Denn gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wie diesen ist es nicht gerade einfach, Sponsoren und Gönner für solche Events zu finden. Faymann hat es allerdings geschafft, die Veranstaltung weiterzuentwickeln und das Produkt „Stadtlauf“ für Unterstützer interessant zu machen.

Heuer wird der Fokus der Veranstaltung auf den Nachwuchs und Jugendläufen liegen. Hier soll das Schulprojekt des LMB „Kinder gesund bewegen“ Youngsters aus den Partnerschulen an den Start bringen. Dazu hat der Verein mit der Sonnentherme Lutzmannsburg einen Partner, der für jeden Nachwuchsläufer einen Tageseintritt sponsort – auch ein kleines, aber feines Zusatzschmankerl.

Kurzum: Man sieht, es wurden keine Mühen gescheut, um den Stadtlauf für die Athleten so attraktiv wie nur möglich zu gestalten. Bleibt zu hoffen, dass das Wetter hält – dann können sich die Veranstalter wohl über einen neuen Starterrekord freuen.