Erstellt am 21. September 2016, 10:12

von Kim Roznyak

Fitness-Park als Vorbild. Kim Roznyak über Pilotprojekte in der Gemeinde Neutal.

Die Lebenserwartung aller Burgenländer steigt Jahr für Jahr. Dabei wollen alle möglichst gesund älter werden. Diese Gesundheit schließt dabei nicht nur den Körper, sondern auch den Geist mit ein. In der Gemeinde Neutal geht man hier neue Wege.

Bereits im Vorjahr präsentierte man das landesweit einzigartige Pilotprojekt „Lebensfreude.SozialesWohnen.Neu“ gemeinsam mit der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft und dem Roten Kreuz. Unter dem Motto „Alle Generationen unter einem Dach“ entstehen hier eine Seniorenwohngemeinschaft, leistbare Startwohnungen, ein Seniorentagesheim und ein Rot Kreuz-Stützpunkt.

Der nächste Baustein wird nun ein Fitness-Park für Senioren, der an das „SozialeWohnenNeu“ angegliedert ist, um der älteren Generation ein körperliches und geistiges Fitnesstraining zu bieten. Auch die Kontaktmöglichkeit soll hier nicht zu kurz kommen.

Ein weiteres Symbol für Miteinander und Lebensfreude soll auch der Generationenplatz vor dem „SozialenWohnenNeu“ werden. Auch der Fitness-Park für Ältere und der Generationenplatz könnten als Pilotprojekte Vorbildwirkung für andere Gemeinden haben.