Erstellt am 23. September 2015, 09:25

von Jochen Schütz

Gesamtprodukt passt einfach. Jochen Schütz über die tolle Stimmung beim Oberpullendorfer Stadtlauf.

Der 27. Oberpullendorfer Stadtlauf ist schon wieder Geschichte. Bleibenden Eindruck hat die Veranstaltung allerdings hinterlassen – bei den Organisatoren, den Teilnehmern, den Sponsoren und vor allem bei den Zuschauern und Fans.

Werner Faymann und sein LMB-Team haben ihre Hausaufgaben gut erledigt und sich somit die Note eins für die Organisation und Durchführung verdient. Schließlich ist es heutzutage keine Selbstverständlichkeit, Sponsoren zu finden, die Gebäck, Getränke, Nudeln, Gutscheine und so weiter zur Verfügung stellen.

Dafür erhalten besagte Gönner aber auch einen Gegenwert in Form eines immer größer werdenden Events. Der Laufsport boomt weiterhin und der Stadtlauf konnte wieder einen Teilnehmer-Zuwachs verbuchen. Der wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit noch größer gewesen, hätten nicht zeitgleich auch die Landesmeisterschaften des BLV stattgefunden.

Sei’s drum. Die Stimmung passte auch so perfekt und war bereits bei den Nachwuchsläufen am Siedepunkt. Angesichts der positiven Reaktionen und der tollen Atmopshäre hat sich der LM als organisierender Verein somit eine gute Ausgangslage für die Zukunft gesichert. Denn das Gesamtprodukt Stadtlauf passt einfach – und das ist für mögliche neue Unterstützung stets ein Top-Argument.