Erstellt am 20. Juli 2016, 11:49

von Elisabeth Tritremmel

Kultur macht Lust auf den Bezirk. Elisabeth Tritremmel über Kultur als Chance für den Tourismus.

Vergangenes Wochenende feierte man in Kroatisch Minihof Premiere : „Krajl je Gol – Der König ist nackt“ handelt vom Besuch des britischen Königs Edward VIII und seiner Geliebten Wallis Simpson auf der Insel Rab. 85 Schauspieler – allesamt aus dem Nikitscher Ortsteil – stehen auf der Bühne, insgesamt wirken 130 Personen vor und hinter der Bühne mit. Sommertheater hat im Bezirk schon Tradition, wie etwa auch bei den Schloss-Spielen, deren diesjährige Produktion „Otello darf nicht platzen“ so gut läuft, dass man sogar eine Zusatzvorstellung anberaumen musste.

Wer als Theaterbesucher in das Mittelburgenland kommt, kann dabei aber nicht nur einen vergnüglichen Abend verbringen. Vorher würde sich ein Besuch im Liszthaus in Raiding oder auch eine kommentierte Weinverkostung anbieten. Und wer als Weinliebhaber oder als Thermenbesucher ins Blaufränkischland kommt, der kann einen Abend mit einem Theaterbesuch ausklingen lassen.

Egal ob „Otello“, „Nackter König“ oder ein anderes kulturelles Highlight wie etwa das gerade zu Ende gegangene Kammermusikfest in Lockenhaus: für den Tourismus im Bezirk sind sie ein unbezahlbarer Faktor.