Erstellt am 21. September 2016, 09:42

von Dieter Dank

Es wird wohl eine glasklare Sache. Dieter Dank über den bärenstarken Auftakt der FSG in der Punktejagd der 1. Klasse Mitte.

Was viele Kenner der Klasse bereits im Vorfeld vermutet haben, ist nun zur Realität geworden. Die neu in die Welt gesetzte Fußball- und Sportgemeinschaft (FSG) Oberpetersdorf/Schwarzenbach mischt zurzeit die Liga gehörig auf und lässt die Konkurrenz mit ihrem Auftreten erschaudern.

In sieben Spielen feierte die Elf von Trainer Didi Lueger ebensoviele Siege. Mit stolzen 34 Treffern ist die FSG unangefochten die Torfabrik der Klasse. Auch defensiv verzeichnet man mit nur sechs Gegentoren den Bestwert. Nun stellt sich bei den anderen Vereinen und den Fans freilich die berechtigte Frage: Wer soll die FSG auf ihrem Durchmarsch aufhalten?

Zu dominant traten die Mannen von Didi Lueger in taktischer als auch spielerischer Hinsicht bisher auf. Die Mannschaft kann zudem schwerwiegende Ausfälle kompensieren. Beim 4:0-Sieg in Neckenmarkt fehlten mit Stefan Weidinger – er führt aktuell die Torschützenliste mit 15 Treffern an – und Tim Hofbauer sowie Stefan Decker und Marco Dutter gleich vier Stammkräfte.

Mit dem akribisch arbeitenden Lueger hat die FSG zudem einen Betreuer, der sich nie auf den Lorbeeren der Vergangenheit ausruht und von seinem Team stets Höchstleistungen fordert. Sollte dies wie bisher umgesetzt werden, heißt der neue Titelträger ohne Zweifel FSG.