Erstellt am 17. September 2014, 09:54

von Philipp Heisz

Überraschungen prägen Auftakt. Philipp Heisz über die Anfangsphase in der 2. Liga Mitte.

 |  NOEN

Nach den ersten Spielen der noch frühen Meisterschaft der 2.Liga Mitte findet man einige Klubs, die die gesteckten Erwartungen bislang nicht erfüllen konnten, aber auch Teams, die sie im Moment sogar übertreffen. Rohrbach und Schattendorf sind zwei Mannschaften, die man von Beginn an in der Tabelle sehr weit oben gesehen hat. Schattendorf hat sich sogar selbst die Bürde des Titelanwärters auferlegt, jedoch konnte diese hochwertige Mannschaft noch nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen.

Auch die Elf von Christoph Stifter aus Rohrbach hadert etwas mit der momentanen Lage, das Hauptaugenmerk liegt auf der Chancenauswertung. An der sonnigen Seite der Tabelle befinden sich, neben den erwartet starken Teams aus Sigleß und Bad Sauerbrunn, die Bleyer-Truppe aus Draßmarkt und der Aufsteiger aus Wiesen, der mit der Tradition bricht, als Neuling sehr schwer in eine Saison zu starten.

Den Mitaufsteiger aus Neutal hat ein anderes Schicksal getroffen. Trotz einer neu zusammengewürfelten Mannschaft, scheint man in Wiesen schon sehr gut eingespielt zu sein. Auch in Draßmarkt sorgt die Kameradschaft in Verbindung mit der Euphorie für einen perfekten Start. Fazit: Die Konstellationen der 2. Liga versprechen schon jetzt eine spannende Saison.