Erstellt am 30. Juli 2014, 06:51

von Dietmar Heger

Titelkampf kann spannend werden. Dietmar Heger über eine 1. Klasse Mitte ohne klaren Favoriten.

Im Vorjahr machte der SC Wiesen von Beginn an keinen Hehl daraus, dass nur der Meistertitel als Erfolg zu werten wäre. Rätselraten herrschte lediglich darum, wer die Truppe von Goran Guc denn als Vizemeister in die 2. Liga Mitte begleiten würde. Neutal kristallisierte sich im Herbst rasch als zweiter, ernst zunehmender, Kandidat heraus und schaffte dann als Außenseiter auch den Aufstieg.

In der heurigen Saison wird zwar der Absteiger aus Loipersbach als klarer Favorit gehandelt, will diese Rolle aber nicht wirklich annehmen. Wobei die Vorgabe, unter den besten Fünf zu landen, wohl unter die Kategorie „Understatement“ einzuordnen ist. Denn neben guten Transfers spricht auch die Serie für die „Mattersburger“. In den letzten vier Jahren stieg man zweimal aus der 1. Klasse auf.

Platz zwei ist mehreren Mannschaften zuzutrauen. Stoob bewies in den Cupspielen, dass man trotz der Abgänge weiter konstant gut ist. Weppersdorf konnte die Elf, die im Frühjahr die beste der Klasse war, weitestgehend beisammenhalten, und Tschurndorf bekam mit Balint Lakner einen gefährlichen Stürmer dazu. Kobersdorf ist schwer einzuschätzen.

Viele Unsicherheiten. Sicher ist, dass ein Alleingang auch in dieser Saison nicht zu erwarten ist.