Erstellt am 03. Juli 2013, 09:10

Viel Zeit bleibt jetzt nicht mehr. Dieter Dank über den überraschenden Abschied von Manfred Hofbauer aus Mannersdorf.

Mit Tabellenplatz fünf erreichten die Mannersdorfer eine durchaus passable Platzierung in der 2. Klasse Mitte. Auch konnten Sebastian Faist & Co. das Aufstiegsrennen noch bis in die 22. Runde offen halten. Eine schwache Schlussleistung gepaart mit einigen Spielerausfällen ließen dann aber den Traum vom Aufstieg zerplatzen. Unmittelbar vor der beginnenden Sommervorbereitung folgte dann ein Paukenschlag. Nach dreieinhalb Jahren ist die Ära von Betreuer Manfred Hofbauer überraschend Geschichte. Einige Male dachte der stets auf der Seitenlinie impulsive und erfolgsgetrimmte Coach über einen möglichen Rücktritt nach. Der kleine Kader und keine Aussicht auf Besserung gaben hierzu den permanenten Denkansatz. In der Vorwoche halfen Mannersdorfs Vorstandsmitglieder bei der Entscheidung ihres Trainers nach. In einem persönlichen Gespräch einigte man sich im beidseitigen Einvernehmen auf das sofortige Ende des Engagements. Bisher haben die Kicker von der Rabnitz noch keinen neuen Übungsleiter. Funktionär Harald Waitz und seine Kollegen befinden sich aber bereits auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger. Viel Zeit bleibt nicht mehr, denn der neue starke Mann benötigt eine gewisse Eingewöhnungsphase, um sein neues Team näher kennenzulernen.