Erstellt am 05. November 2013, 10:58

Kultur im Ort. 24. Kulturtage / Auch heuer wird es abwechslungsreiches Programm im Pfarrheim bei den Neckenmarkter Kulturtagen geben.

 |  NOEN

NECKENMARKT / Bereits zum 24. Mal finden heuer die Kulturtage in Neckenmarkt statt. 1989 wurden diese von Kulturausschuss-Obfrau Marianne Hahn ins Leben gerufen. „Größen wie Autor August Paterno oder Philosoph Konrad Paul Liessmann waren in den vergangenen Jahren dabei. Bei der Programmauswahl wird immer darauf geachtet, dass etwas Attraktives dabei ist. Kunst und Kultur dürfen auch ein wenig provozieren“, erklärte Bürgermeister Hans Iby bei der Präsentation des heurigen Programms. Gestartet wird heuer am 15. November um 19.30 Uhr mit einem Impulsvortrag von Anton Bubits, Direktor der Wirtschafskammer Burgenland, zum Thema „Burgenland 2030 – Aufgaben, Entwicklungen und Chancen“ im Pfarrheim.

Anschließend findet eine Podiumsdiskussion statt, welche von Erich Schneller moderiert werden soll. Der zweite Tag der Neckenmarkter Kulturtage steht ganz im Zeichen der Musik. Die Gruppe „da Blechhaufn“, welche ursprünglich aus Neckenmarkt stammt, wird die Gäste ab 19.39 Uhr mit ihrem Programm verzaubern. „da Blechhaufn“ nahm seine erste CD im Pfarrheim, wo auch das Konzert am 16. November stattfinden wird, auf.