Erstellt am 10. Dezember 2014, 12:47

von NÖN Redaktion

Post bei "pro mente". Das "pro mente"-Tageszentrum Lackenbach übernimmt ab 9. Jänner die Postpartnerstelle in der Gemeinde.

Postpartner  |  NOEN, www.BilderBox.com

Am 9. Jänner öffnet die neue Post-Partnerstelle im „pro mente“-Tageszentrum in Lackenbach ihre Pforten, da die Postpartnerstelle im Kaufhaus mit Ende November zugesperrt hat. Von 1. Dezember bis 8. Jänner sind die Poststellen in Weppersdorf bzw. die Postpartnerstelle in Ritzing zu benutzen. „pro mente“ Burgenland betreibt in Lackenbach ein Wohnhaus mit angeschlossenem Tageszentrum für 16 psychisch kranke Menschen. Neben den therapeutischen Angeboten des Hauses liegt ein weiterer Betreuungsschwerpunkt auf der Vermittlung von Arbeitskompetenzen.

"Vorbereitungen laufen auf Hochtouren"

Zusätzlich zu den üblichen Postdienstleistungen wie Briefe und Pakete aufgeben und abholen, können beim neuen Post- Partner auch Bankgeschäfte bis zu einem Betrag von 1.000 Euro abgewickelt werden. „Die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren. Der Raum ist ausgemalt und die Mitarbeiter bereiten sich im Dezember noch durch Schulungen auf diese Aufgabe vor“, so Petra Prangl, Geschäftsführerin von „pro mente“.

Die Postpartnerstelle soll ein weiteres wichtiges Instrument zur Eingliederung der Klienten in das Gemeindeleben sein. „Durch dieses Angebot ergibt sich eine weitere sinnstiftende Tätigkeit für unsere Klienten des Tageszentrums“, so Prangl. Die Post und die Gemeinde sind an „pro mente“ herangetreten, da eben der bestehende Postpartner geschlossen wurde. „pro mente“ betreibt bereits erfolgreich am Standort Kohfidisch eine Poststelle.

„Es freut mich, dass sich ‚pro Mente‘ Burgenland bereit erklärt hat, diese Postpartnerstelle zu übernehmen“, erklärte Ortschef Christian Weninger. Aktuell können in den „pro mente“-Burgenland Tageszentren Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen neben dem therapeutischen Angebot, ihr handwerkliches und kreatives Potenzial richtig ausschöpfen. Im Tageszentrum Lackenbach wird besonders gerne gebacken. Die handwerklich Begabten stellen auch Hochbeete und Gartenbänke her.