Erstellt am 09. September 2012, 13:26

Mann nach Verkehrsunfall von Holzstück getroffen. Eine Verkettung unglücklicher Umstände hat Samstagmittag dafür gesorgt, dass ein 49-Jähriger nach einem Verkehrsunfall mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus musste.

notruf 144 rotes kreuz  |  NOEN, BilderBox
Der Mann war auf einem Güterweg bei Nikitsch (Bezirk Oberpullendorf) mit Holzschneidearbeiten beschäftigt und hatte einen Traktoranhänger rechts am Fahrbahnrand abgestellt. Ein Autolenker aus Ungarn dürfte den Anhänger übersehen haben und fuhr ungebremst dagegen. Durch den Aufprall flog ein Holzstück vom Anhänger und landete genau im Gesicht des 49-Jährigen.