Erstellt am 28. September 2013, 14:52

Mechaniker bei Autoreparatur im Gesicht verletzt. Ein Mechaniker ist am Freitag bei einem Arbeitsunfall in Steinberg-Dörfl im Mittelburgenland verletzt worden.

 |  NOEN, BilderBox.com
Der Mann war laut Landespolizeidirektion Burgenland in einer Werkstätte in Steinberg-Dörfl (Bezirk Oberpullendorf) mit der Reparatur eines Pkw-Stoßdämpfers beschäftigt. Dabei löste sich eine gespannte Feder und traf den Arbeiter im Gesicht.

Zu dem Unglück kam es kurz nach 11.00 Uhr. Ein Notarztwagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus Oberpullendorf.