Erstellt am 27. Januar 2016, 09:52

Mehr Naturerlebnisse im Kindergarten. Der Kindergarten Lockenhaus möchte Naturpark-Kindergarten werden. Im Mai soll die Verleihung stattfinden.

 |  NOEN

Nachdem sowohl Volksschule als auch Neue Mittelschule bereits Naturpark-Schulen sind, möchte nun der Kindergarten Naturpark-Kindergarten werden.

Ein Naturpark-Kindergarten ist ein Kindergarten, der in einer Naturparkgemeinde liegt, mit dem Naturparkmanagement zusammenarbeitet, bei der Arbeit die vier Säulen des Naturparks (Schutz, Erholung, Bildung und Regionalentwicklung) berücksichtigt, Naturparkbewusstsein schafft und die Philosophie der Naturparke lebt.

„Wir wollen, dass die Kinder wieder mehr Natur erleben“, betont Kindergartenleiterin Katja Palatin. Sie sollen zum Beispiel den Wald mit allen Sinnen erleben können. So sollen in Kooperation mit dem Naturparkverein regelmäßig geführte Ausflüge in den Wald unternommen werden.

Im Garten des Kindergartens wurde bereits ein Hochbeet angelegt, das im Frühjahr gemeinsam bepflanzt werden soll. Außerdem möchte man eine Naschecke mit Beerensträuchern anlegen. Auch im Kindergartengebäude hat die Natur bereits verstärkt Einzug gehalten. So wurde im Bewegungsraum eine Tast-Straße aufgebaut, wo die Kinder mit bloßen Füßen über Blätter, Sand, Steine und mehr laufen konnten.

„Wir arbeiten auch mehr mit Naturmaterialien. Wir haben zum Beispiel Nikoläuse aus Bockerl gebastelt“, erzählt Palatin. Der Gemeinderat als Kindergartenerhalter hat bereits mit einem einstimmigen Beschluss seine Zustimmung zum Naturpark-Kindergarten signalisiert. Beim Kindergartenfest am 21. Mai soll die Verleihung erfolgen.