Erstellt am 29. Dezember 2015, 16:07

von LPD Burgenland

Mehrere Einbruchdiebstähle in Gewerbebetriebe geklärt. Ende November wurde in insgesamt fünf Gewerbebetrieben im Bezirk Oberpullendorf eingebrochen. Nun konnten die Täter ausgeforscht werden.

Ein Polizeiauto der österreichischen Polizei. Fahrzeug der Polizei  |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)
Unter anderem wurde ein PKW ohne Kennzeichen gestohlen. Anfang Dezember wurden mit diesem PKW, an dem gestohlene Kennzeichen montiert waren, in Wien mehrere Unfälle verursacht. Der Unfalllenker konnte unerkannt vom Unfallort flüchten, das Fahrzeug blieb zurück.
 
Ein Mann meldete sich im Anschluss telefonisch bei der Wiener Polizei und gab an, dass er die Unfälle verursacht habe. Erhebungen betreffend eines im PKW aufgefundenen Hotelschlüssels gaben genauen Aufschluss über die Identität des Mannes.
 
Der Beschuldigte, ein 39 jähriger Österreicher, der keinen festen Wohnsitz hat, konnte im Bezirk Eisenstadt durch Beamte der SOKO KFZ festgenommen werden. Nach Abschluss der Erhebungen wurde er in die Justizanstalt Eisenstadt überstellt.
 
Insgesamt konnten ihm 18 Eigentumsdelikte nachweisen werden.