Erstellt am 28. August 2011, 11:57

Nachbarin rettete Ehepaar bei Hausbrand im. Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Großwarasdorf hat in der Nacht auf Sonntag eine Burgenländerin geistesgegenwärtig reagiert, ihre Nachbarn geweckt die Feuerwehr verständigt.

 |  NOEN
Die 62-jährige Frau und ihr 64-jähriger Ehemann konnten so das Haus rechtzeitig verlassen. Das Feuer war um Mitternacht im Dachstuhl ausgebrochen, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Sonntag.

Den drei verständigten Feuerwehren gelang es bis 1.40 Uhr das Feuer zu löschen. Der Dachstuhl wurde bei dem Brand komplett zerstört. Das Ehepaar blieb durch das Feuer unverletzt, der 64-jährige Hausbewohner wurde jedoch zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Als Brandursache dürfte Blitzschlag infrage kommen, wie die Polizei Oberpullendorf gegenüber der APA bestätigte.