Erstellt am 26. Mai 2014, 09:57

Nächtliche Einbrüche in Lagerhallen. Einbrüche in vier Lagerhallen und eine Kfz-Werkstatt beschäftigen die Ermittler im Bezirk Oberpullendorf.

In der Nacht auf Sonntag drangen Unbekannte in Unterpetersdorf und Girm in die Gebäude ein und stahlen Werkzeug, landwirtschaftliches Gerät und Dieseltreibstoff aus Traktoren, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Ein weiterer Einbruch in Deutschkreutz scheiterte.

Die Einbrecher zwängten jeweils die Tore auf und verschafften sich so Zutritt. Die Höhe des entstandenen Schadens war vorerst unbekannt. Eine Auflistung des Diebesgutes sei noch nicht möglich gewesen, hieß es von der Polizei.