Neckenmarkt , Deutschkreutz

Erstellt am 17. August 2016, 06:30

von BVZ Redaktion

Gold für Pfarrer Brei. Im Rahmen der Rotweintage wurde Pfarrer Franz Brei für sein aktuelles Album die goldene Schallplatte verliehen.

Bei der Verleihung: Produzent Walter Wessely, Pfarrer Franz Brei, Moderator Karl Kanitsch, Daniel Wabisch vom Chor „Signum“ und Bürgermeister Hans Iby.  |  BVZ, Roznyak

Die Neckenmarkter Rotweintage wurden auch gleich zum Anlass genommen, um Pfarrer Franz Brei die Goldene Schallplatte für sein Album „Jedes Ende ist ein neuer Anfang“ zu überreichen. „Heute ist ein Tag der Freude. Vor Monaten haben wir erst die neue CD in der Pfarrkirche in Deutschkreutz präsentiert.

Heute erfolgt quasi der Ritterschlag mit der Überreichung der Goldenen Schallplatte. Mehr als 7.500 Alben wurden bis jetzt verkauft. Die Verkaufszahlen gehen schon in Richtung Platin“, schilderte Karl Kanitsch, welcher die Übergabe der Goldenen Schallplatte übernahm. Die Musik und seine Lieder geben Pfarrer Brei die Möglichkeit, den Menschen Themen näher zu bringen, die auch Glaubensgrundsätze beinhalten. „Es ist ein großes Geschenk, dass ich heute bereits zum siebenten Mal

Gold erhalte. Ich danke den Menschen, die sich mit meiner Musik freuen“, so der glückliche Pfarrer Franz Brei. Laut Brei transportiert jedes Lied eine musikalische Botschaft. „Die Musik ist ein wunderbarer Balsam für die Seele. Ich bin in eine Region gekommen, wo es viele begabte Musiker gibt, darauf bin auch sehr stolz“, so Brei. Nach der Übergabe präsentierte Pfarrer Brei auch drei seiner Lieder vor den zahlreichen Gästen am Schwanaplatz.