Erstellt am 27. Juni 2012, 00:00

Neuer Besitzer für Sportzentrum Ritzing. VERFAHREN / Die GBA Slovakia mit Sitz in Bratislava ist der neuer Eigentümer der Harte-Gruppe in Ritzing.

RITZING / Am Donnerstag fand im Bereich der Harte-Gruppe Ritzing ein Eigentümerwechsel statt. Die GBA Slovakia mit Sitz in Bratislava, die für verschiedene Investitionen und Immobilienabwicklungen zuständig ist, übernahm das Sportzentrum Ritzing. Um für den neuen Eigentümer Rechtssicherheit zu schaffen und allfällige Risken aus der Vergangenheit auszuschließen, wurde beschlossen, hinsichtlich der operativen Gesellschaft ein Sanierungsverfahren, unter Aufsicht eines gerichtlich bestellten Verwalters, durchzuführen. Dieser wird die Aufgabe haben, hervorkommende Forderungen für den Investor zu prüfen, damit für diesen in Zukunft Vergangenheitsrisken ausgeschaltet werden. Der Abschluss dieses Verfahrens ist für Anfang September geplant, um in weiterer Folge ein Tourismusprojekt in Ritzing unter neuen Eigentumsverhältnissen zu realisieren.

„Bei dem Verfahren handelt es sich um eine rein technische Maßnahme, um etwaige Altrisken ausräumen zu können. Bestenfalls dauert das Verfahren nur ein Monat, dann weiß man, ob irgendwo noch etwas geschlummert hat und noch offen ist. Bis jetzt deutet aber nichts darauf hin“, heißt es von Rechtsanwalt Dr. Klaus Dörnhöfer, der das Sanierungsverfahren leitet.

Auch intern wird es Veränderungen geben. Harald Reißner, Geschäftsführer des Sportzentrums: „Ich bin nur mehr Geschäftsführer, bis ein neuer gefunden ist.“

Ritzings Bürgermeister Walter Roisz möchte zu dem Konkursverfahren selbst keinen Kommentar abgeben, er meint jedoch: „Im Sportzentrum tut sich einiges und es sorgt für Bewegung, aber es ist nicht einfach, so etwas zu betreiben.“