Erstellt am 17. Februar 2015, 13:11

von Joseph Estl

Viele Besucher beim Faschingsumzug Neutal. Die Neutaler Burschen- und Mädchenschaft organisierte im Zuge der Faschingsveranstaltungen am Samstag den Faschingsumzug für Jung und Alt.

 |  NOEN, Joseph Estl
Während des Umzuges fuhr die „Mingerlmusi“ aus Markt St. Martin voraus und gab auch musikalisch richtig Gas. Neben Wikingern, Bienen, Eskimos und Eisbären tanzten auch unter anderem Blumen durch die Straßen. Michael Trummer freute sich, viele Besucher begrüßen zu dürfen.

Auf der Strecke wurde bei drei Zwischenstationen (Töpferstüberl, Partystadl vom TED und bei der Freiwilligen Feuerwehr) ordentlich gefeiert. Endstation war im Restaurant „daBuki“.