Oberpullendorf

Erstellt am 06. Juli 2016, 10:32

von BVZ Redaktion

Eröffnung "Schatzkiste": Ein Geschäft der Schätze. Bekleidung, Schuhe, Accessoires, Sportartikel, Bücher und Co. kann man nun im Re-Use-Shop „Schatzkiste“ finden.

 |  zVg

Das Burgenländische Schulungszentrum (BUZ) eröffnete als Partner des Re-Use-Netzwerkes Burgenland in der Cafégasse 4 in Oberpullendorf, den Re-Use-Shop „Schatzkiste“, wo wiederverwendbare Gebrauchsgegenstände entgegengenommen und in den Verwendungskreislauf zurückgeführt werden. Dadurch können Ressourcen geschont, die Müllberge verkleinert und nicht zuletzt auch der Umweltgedanke gefördert werden.

Die Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Donnerstag von 9 bis 13 Uhr. „Ab sofort können gebrauchte Artikel in Form von Warenspenden im Re-Use-Shop während der Öffnungszeiten abgegeben werden oder in der BMV-Zentrale “, so BUZ-Geschäftsführer Christian Vlasich. Ziel ist es praktische Ausbildungsplätze für Jugendliche und Frauen mit diesem Shop zu schaffen.

„Der Gedanke dabei ist, dass brauchbare Gegenstände, wie Haushaltsartikel, Kinderspielzeug oder Elektrogeräte, sowie Kinder- und Damenkleidung weiter verkauft werden kann“, fügte Vlasich hinzu. „Bis jetzt wurden 2.500 Re-Use-Boxen ausgegeben. 70 Prozent der Dinge, die abgegeben wurden, waren wieder zu verwenden. Ziel ist es solche Verkaufsshops in allen Bezirken zu schaffen“, so BMV-Geschäftsführer Johann Janisch.