Oberpullendorf

Erstellt am 01. Dezember 2016, 12:21

von Michaela Grabner

Zwei neue OP-Säle für Krankenhaus. Mitte Dezember wird der Betrieb in den neuen Operationssälen aufgenommen.

Michaela Grabner

Nach zwölfmonatiger Bauzeit konnten Gesundheitslandesrat Norbert Darabos, KRAGES-Geschäftsführer Rene Schnedl und Ärztlicher Direktor Herbert Tillhof die zwei neuen modernen Operationssäle des Krankenhauses präsentieren. Rund vier Millionen Euro wurden dafür investiert.

Der neue OP-Bereich schließt direkt an die vor zwei Jahren errichtete Intensivspange an. „Durch die zentrale Lage im Krankenhaus sind kurze und rasche Wege sichergestellt“, betonte Landesrat Norbert Darabos. Und Ärztlicher Direktor Herbert Tillhof ergänzte, dass diese kürzeren Wege im Zusammenspiel mit organisatorischen Maßnahmen  die OP-Zeit der Patienten verkürzen.