Pilgersdorf

Erstellt am 11. Juli 2016, 20:27

von Isabella Kuzmits

Nahversorger eröffnete. Seit Ende des Vormonats gibt es wieder einen Nahversorger in Pilgersdorf.

Bei der Eröffnung: Vizebürgermeister Josef Thurner, Engelbert Herics, Bürgermeister Ewald Bürger, Adeg- Vertriebsleiter Walter Koller, Silvia Hauser, Adeg-Vertriebschef Philip Grasl, Vizebürgermeister Walter Heissenberger und Adalbert Renner.  |  BVZ

Ende Juni wurde der neue Nahversorger „Adeg“ feierlich eröffnet und von Pfarrer Johannes Pratl gesegnet.

110 Orte im Burgenland ohne Nahversorger

„Es hat lange gedauert, aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen“, so die neue Betreiberin Silvia Hauser aus Piringsdorf, welche nun den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat.

„Ein halbes Jahr war der Ort ohne Nahversorger. Gott sei Dank ist es uns gelungen eine Nachfolgerin für die Familie Böhm zu finden. Für unsere Gemeinde ist das ein Erfolg, der mich sehr freut“, so Bürgermeister Ewald Bürger.

„Insgesamt gibt es im Burgenland 110 Orte ohne Nahversorger. Von dieser Liste können wir Pilgersdorf, nach einer kleinen Durststrecke, wieder streichen“, betonte Adeg-Vertriebsleiter Walter Koller und wünschte viel Erfolg für die Zukunft. Insgesamt hat das renovierte Geschäft nun knapp 200 Quadratmeter Verkaufsfläche.