Erstellt am 11. Februar 2013, 09:07

Pkw geriet in Gegenverkehr: Vier Verletzte. Schneefall, der am späten Sonntagnachmittag stärker einsetzte, hat Einsatzkräfte von Rettung und Feuerwehr im Nord- und Mittelburgenland beschäftigt:

APA11400294-2 - 11022013 - WEPPERSDORF - …STERREICH: ZU APA-TEXT CI - Bei einem Verkehrsunfall auf der Burgenland Schnellstraße (S31) bei Weppersdorf (Bezirk Oberpullendorf) am Sonntag, 10. Februar 2013, führte ein Zusammenstoß von Pkws zu vier Verletzten. Im Bild: Einsatzkräfte der Feuerwehr am Unfallort. +++ WIR WEISEN AUSDRÜCKLICH DARAUF HIN, DASS EINE VERWENDUNG DES BILDES AUS MEDIEN- UND/ODER URHEBERRECHTLICHEN GRÜNDEN AUSSCHLIESSLICH IM ZUSAMMENHANG MIT DEM ANGEFÜHRTEN ZWECK ERFOLGEN DARF - VOLLST€NDIGE COPYRIGHTNENNUNG VERPFLICHTEND +++ APA-FOTO: BEZIRKSFEUERWEHRKOMMANDO OBERPULLENDORF  |  NOEN, BEZIRKSFEUERWEHRKOMMANDO OBERPULLENDORF (APA)
Auf der Burgenland Schnellstraße (S31) bei Weppersdorf (Bezirk Oberpullendorf) führte ein Zusammenstoß zu vier Verletzten. Eine leicht verletzte Person musste nach einem weiteren Unfall zwischen Donnerskirchen (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) und Au (Niederösterreich) ins Spital gebracht werden.

Am Unfall auf der S31 waren nach Polizeiangaben drei Pkw beteiligt. Ein Autofahrer, der in Richtung Mattersburg unterwegs war, überholte bei Schneefahrbahn. Dabei geriet er vom zweiten Fahrstreifen auf die Gegenfahrbahn, streifte ein entgegenkommendes Auto und stieß mit einem weiteren, nachkommenden Pkw frontal zusammen.

Eine verletzte Person wurde mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht und im Schockraum versorgt. Fahrzeuge vom Roten Kreuz und vom Samariterbund brachten drei weitere, leicht verletzte Insassen ins Spital nach Oberpullendorf.

Die Feuerwehr wurde auch noch zu weiteren Einsätzen gerufen: Auf der B16 bei Müllendorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) und zwischen Eisenstadt und Stotzing mussten Fahrzeuge geborgen werden.