Erstellt am 20. April 2011, 00:00

Plätze für 25 Häuslbauer entstehen. AM FENYÖS / Die Gemeinde erschließt ein neues Wohngebiet. Vor allem für junge Familien möchte man dort Bauplätze zu einem erschwinglichen Preis anbieten.

OBERPULLENDORF / Am Fenyös zwischen Schloss Rohonczy und Sporthotel Kurz wird ein neues Wohngebiet aufgeschlossen. Der Gemeinderat hatte sich im Vorfeld einstimmig dafür ausgesprochen, günstige Hausplätze für junge Familien erschließen zu wollen. Am Fenyös sollen nun in einer ersten Etappe 25 Bauplätze mit einer Größe zwischen 700 und 1.200 Quadratmetern entstehen. Die Gemeinde schließt das Gebiet komplett auf– mit Straße, Kanal, Wasser, Strom und eventuell Erdgas.

Die Raumplanungsbehörde des Landes hat in Vorgesprächen bereits ihre Zustimmung zum Vorhaben signalisiert. Im Gemeinderat muss nun noch der Kaufpreis für die Grundstücke festgesetzt werden. Laut Bürgermeister Rudolf Geißler soll dieser in etwa 35 bis 40 Euro pro Qadratmeter betragen. Außerdem sei geplant mit dem Kauf einen Bauzwang innerhalb einer gewissen Frist zu verbinden, um Grundstücksspekulationen einen Riegel vorzuschieben. Darüber hat ebenfalls noch der Gemeinderat zu befinden.

„Mit der Aufschließung eines Baugebietes am Fenyös setzen wir eine wichtige Maßnahme für Familien in Oberpullendorf“, sagt Bürgermeister Geißler. „Mit dieser Maßnahme wollen wir insbesondere jüngeren Familien die Möglichkeit bieten, in Oberpullendorf zu bauen - und das zu einem erschwinglichen Preis. Natürlich sind auch Familien von außerhalb Oberpullendorfs herzlich willkommen.“

Sollte genügend Interesse vorhanden sein  –    künftige Häuslbauer können sich am Gemeindeamt melden – besteht die Möglichkeit, weitere 30 Hausplätze zu erschließen.