Kobersdorf

Erstellt am 13. Januar 2018, 05:00

von BVZ Redaktion

„Gesundes Dorf": Kobersdorf zog Bilanz. Der Kobersdorfer Arbeitskreis wird im heurigen Jahr wieder Angebote wie „Pedibus“ oder den Familiennachmittag bieten.

Zogen Bilanz: Viktoria Laki, Patricia Steiner, Judith Prandl, Sonja Glatz, Werner Schöll, Elisabeth Bilinsky, Susanna Pauer, Luise Wilfinger, Wolfgang Binder, Christine Binder und Robert Woschitz.  |  zVg

Vor Kurzem zogen die Mitglieder des Arbeitskreises „Gesundes Dorf“ in Kobersdorf Bilanz über das abgelaufene Jahr. Schwerpunkte waren unter anderem „Regelmäßige Bewegung“, „Gesunde Ernährung“ und „Soziales Miteinander“.

Arbeitskreisleiterin Viktoria Laki dankte allen Mitarbeitern für die Unterstützung im abgelaufenen Jahr. Bewährte Projekte sollen auch 2018 weitergeführt werden, so Laki. „Ab dem Frühjahr gibt es wieder Walking, jeden Freitag ‚Gesunder Rücken‘ mit Andreas Piniel und ‚Nia‘ jeden Donnerstag.“ „Nia“ ist ein Fitnessangebot mit Spaß, Tanz und Bewegung mit Rainer Mario Reinthaler.

Auch der Familiennachmittag im Sommer und der Rote Nasen-Lauf im September sollen wieder durchgeführt werden. Das Projekt „Pedibus“, bei dem Kinder beziehungsweise Eltern animiert werden, wieder zu Fuß in die Schule zu gehen, startet ebenfalls wieder im Frühjahr.