Mannersdorf an der Rabnitz

Erstellt am 31. August 2016, 05:00

von Isabella Kuzmits

Neues Licht für zwei Gassen. Die Schul- sowie die Friedhofsgasse erstrahlt bald in einem neuen Licht. Die alten Laternen werden gegen LEDs ausgetauscht.

 |  NOEN, Johann Ployer

Vergangene Woche starteten die Vorarbeiten zum Wechsel der Straßenbeleutung in der Schul- sowie der Friedhofsgasse.

"Öfters Ausfälle der Beleuchtung"

„Die beiden Gassen bekommen eine neue Straßenbeleuchtung weil die alten Laternen schon sehr in die Jahre gekommen sind und es bei starkem Regen und Wind schon des Öfteren zu Ausfällen der Beleuchtung gekommen ist“, erklärt Bürgermeister Johann Schedl. Im Laufe der Woche werden die Grabungsarbeiten beendet. Dann können die Masten für die neuen LED-Laternen aufgestellt werden. „Insgesamt wird es 24 neue Straßenlaternen geben. Das sind um ein paar mehr als vorher“, so Schedl.

Erneuerung um 95.000 Euro

Die Arbeiten wurden an die Firma Elektro Maschler GmbH aus Piringsdorf vergeben, welche die Straßenbeleuchtung zu einem Preis von insgesamt 95.000 Euro erneuert. In drei Wochen sollen die Arbeiten fertiggestellt werden.

Im Jahr 2018 plant die Gemeinde auch für die Hauptstraße sowie die Siebenbründelgasse, im Zuge der Sanierung des Gerinnes des Siebenbründelbaches unter der Hauptstraße, eine neue Straßenbeleuchtung.