Erstellt am 18. März 2015, 12:05

Samariterbund öffnet weitere Häuser für Flüchtlinge. Im Burgenland sind weitere Einrichtungen des Samariterbundes zur Unterbringung von Flüchtlingen bezugsfertig.

 |  NOEN, schranz
Am Mittwoch wurden 13 Personen im Samariterbund-Haus in Oberpullendorf erwartet. In Luising sollen bis zu 16 und in Jennersdorf in den nächsten Tagen neun Asylwerber Unterkunft finden, teilte die Organisation in einer Aussendung mit.

In Podersdorf wurde bereits in der Vorwoche ein Haus mit Platz für bis zu 40 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge eröffnet. 15 Jugendliche sind bereits eingezogen.

In den vier Einrichtungen können insgesamt 78 Jugendliche und Erwachsene aufgenommen werden. An den Standorten im Burgenland entstehen Angaben des Samariterbundes bis zu 23 neue Arbeitsplätze. Zudem führe man in Kärnten Gespräche mit Vertretern der Politik für einen weiteren Standort, so Reinhard Hundsmüller, Bundesgeschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes.